amigirl

  Startseite
    Urlaub
    Urlaub
    Boston
    Weiterbildungskurse fuer Maenner
    Frauengelaester
    Workshop fuer Maenner
    Darum schlaeft sie mit ihm...
    Typische Macken von Mann & Frau
    Frauen & Fussball
    Die verruecktesten Sex-Gesetze der Welt
    Verrueckte Gesetze in den USA
    Verrueckte Gesetze der Briten
    Weltjugendtag 2005 in Koeln
    Schule
    Gruppenleitergrundkurse 2002 & 2003
    KJG
    AuPair
    Sissy
    Skooby
    Familie
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    stalag13
    - mehr Freunde

   GirlsUnion
   Anni's Blog
   Benni
   stalag13



http://myblog.de/amigirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





Weltjugendtag

War echt ein tolles Erlebnis!!!
Allerdings gabs auch einige "kleine" organisatorischen Probleme...
1.Tag: Abends gegen 11 (weiss es nicht mehr so genau) sind wir endlich in der von uns gedachten Massenunterkunft in einer Duesseldorfer Schule angekommen. Dann mussten wir erstmal erfahren, dass einige von uns nicht in dem Massenquartier untergebracht werden koennen (Mit der Unterbringung unserer Peruaner gabs aehnliche Probleme).
Nach einiger Zeit hiess es dann, dass wir zumindest mal fuer eine Nacht in verschiedenen Haeusern uebernachten. Corinna und ich fanden das dann im Endeffekt ganz gut, da die Leute, bei denen wir uebernachten durften, total nett waren und uns sogar noch abends ne Suppe warmgemacht haben, da wir ja nicht wie erwartet in der Schule was zu essen bekommen haben.
Damit komm' ich auch schon zum naechsten Thema: Essen!
In Duesseldorf kam das Essen entweder gar nicht an (besonders an den ersten 2 Tagen) oder es hat nicht ausgereicht. Naja, Corinna und ich waren jeden Tag in Koeln und haben dann eh dort gegessen.
Der Tag, an dem der Papst kam: Wir sind direkt am Rheinufer gesessen, mussten da dann allerdings ganze 6 h warten, bis der Papst kam...
Am naechsten Tag sind wir dann mal zur Katechese, weil wir die andere ja 'verpasst' haben. Gut, wir waren dann auch nicht wirklich lange dort, denn ploetzlich hat die Beichte angefangen...
Letzte Nacht auf dem Marienfeld: Eigentlich waeren wir deutlich naeher am Papsthuegel gewesen, aber unsere Plaetze waren ja schon belegt, ne...
Und die ganze Woche ueber hatte unsere Gruppe noch ein weiteres Problem. Das Problem hat 2 Beine und hat staendig seine Gruppe verloren. Derjenige hat auch gegenueber zweier Polinen behauptet, dass ein Gemeindereferent im Prinzip das gleiche wie ein Priester ist, nur ohne Zoellibat und man darf hier in Deutschland immer alle dutzen, die etwa im gleichen Alter sind, also auch wenn man 40 oder so ist. Nur wenn der Altersunterschied gross ist (zb 10 Jahre), dann siezt man! Aha, ganz klar, ne!!! Ueber ihn koennt ich noch sehr viel schreiben, aber das wuerde absolut den Rahmen sprengen!
27.1.06 18:06
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


stalag13 (28.1.06 00:27)
ach ja.... was man nicht so alles kann in deutschland....
demnach dürfte mein vater unsere kanzlerin duzen! is doch toll, dass man sowas erfährt, war mir zumindest bis dorthin noch unbekannt..ABER man lernt ja nie aus..

Aber da fällt mir doch noch ne ganz tolle Geschichte zu ein: LTU-Arena, "ich hab angerufen, mehrmals sogar!" (war nur komisch, dass keiner von den dreien en anruf in abwesenheit hatte..)


stalag13 / Website (15.4.06 13:34)
da fällt mir noch was ein *G*:
am Telefon: "Mama, die wollten mich umbringen!"
die anderen: "Nicht wollten, WOLLEN!!!!!"

*G*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung