amigirl

  Startseite
    Urlaub
    Urlaub
    Boston
    Weiterbildungskurse fuer Maenner
    Frauengelaester
    Workshop fuer Maenner
    Darum schlaeft sie mit ihm...
    Typische Macken von Mann & Frau
    Frauen & Fussball
    Die verruecktesten Sex-Gesetze der Welt
    Verrueckte Gesetze in den USA
    Verrueckte Gesetze der Briten
    Weltjugendtag 2005 in Koeln
    Schule
    Gruppenleitergrundkurse 2002 & 2003
    KJG
    AuPair
    Sissy
    Skooby
    Familie
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    stalag13
    - mehr Freunde

   GirlsUnion
   Anni's Blog
   Benni
   stalag13



http://myblog.de/amigirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





AuPair - die ersten Tage...

Also, bin ja seit mitte Oktober 2005 als AuPair in den USA, ne.
In den ersten paar Tagen hab' ich noch so ne Art Tagebuch gefuehrt, aber irgendwie is das Buechlein im Schrank geblieben. Habs jetzt wieder rausgekramt un wenn ich die Eintraege lese, kommen einige schreckliche Erinnerungen von der AuPair-Schule in New York (da muss jedes AuPair in der ersten Woche hin) hoch.
Erstmal mussten wir am Flughafen ewig warten, bis uns jemand abgeholt hat, dann reisst auch noch der besch...... Rucksack auf. Unsere Zimmer waren total dreckig genauso wie die Bettwaesche, die sie uns zur Verfuegung gestellt haben. Die Klo's waren furchtbar, sind staendig uebergelaufen. War echt eklig!!! Ueber die Duschen fang' ich jetzt gar nicht an zu reden, sonst wird mir schlecht. Und wenn ich uebers Essen nachdenke, wird mir erst recht kotzuebel. Es hat nicht nur eklig ausgesehen, sondern hat auch so geschmeckt und Haare waren auch drin. IGITT!!!!!!
An einem Tag hatten wir abends 'internationales Singen'. Da mussten die AuPairs aus ihrem jeweiligen Land was Singen. Wir Deutsche haben "Auf der Mauer auf der Lauer sitzt ne kleine Wanze..." gesungen und uns total blamiert!
Das Beste in der ganzen Woche war der Trip nach New York City, da will ich auf jeden Fall nochmal hin!
Irgendwann kam dann endlich der heissersehnte Tag, an dem ich zu meiner Gastfamilie konnte...
24.1.06 05:30


Werbung


Gastfamilie

Wie die meisten ja wissen, wohne ich in der Naehe von Boston. Es gefaellt mir dort ziemlich gut. Meine Gastfamilie is richtig cool drauf. Hab ausser mein Schlafzimmer noch mein eigenes Badezimmer, Fernsehzimmer + Stereoanlage, meinen eigenen PC (der, wie ein paar von euch ja als merken koennen, oefters mal abstuerzt bzw sich selbst ausschaltet *g*), dann hab ich schliesslich noch mein eigenes Auto. Meine Gastfamilie hat noch nen Swimmingpool und nen Whirlpool und der Strand ist auch sehr nahe *hoffentlich ist bald Sommer* !!

Sicherlich gabs auch schon ein paar Ungereimtheiten, die wir aber in einem Gespraech geklaert haben. Einmal gabs sogar den Vorwurf, dass ich einen Scheck, der fuer die Nachhilfelehrerin gedacht war, selbst eingesteckt haben soll. Dabei war nirgends ein Scheck gelegen und vorallem: was wuerde das mir bringen??? Auf Schecks stehen ja immer die Namen drauf, haette also nix damit anfangen koennen. Das war wohl ein grosses Missverstaendnis, aber es ist Gott sei Dank geklaert.
Ansonsten ist meine Gastfamilie supernett und da die Kids schon 11 und 15 sind, hab ich nicht wirklich viel zu tun. Es gibt nur ein Nervenbuendel in der Familie und dieses Nervenbuendel ist klein, hat 4 Pfoten und traegt den Namen Skooby *grrr*. Mehr dazu schreib ich dann ein andermal... Skooby ist naemlich ein Kapitel fuer sich!!!
24.1.06 06:26


Sissy

Name: Sissy

Rasse: Deutscher Schaeferhund

Alter: knapp 10 Jahre

Lieblingsfutter: Dosenfutter

Hobbies: Ballspielen, ballspielen, ballspielen...,fressen, rumkommandieren, im Bett meiner Eltern schlafen, auf den Hundeplatz gehen, "Kindermaedchen sein",...
24.1.06 15:58


Skooby

Name: Skooby

Rasse: Dackel

Alter: etwa 11 Monate

Hobbies: Plueschtiere rupfen und sie dann fressen, Kabel, Headphones, Plasik usw scheinen auch gut zu schmecken. Meine Unterwaesche zerreissen und alle Besucher/nnen anzupinkeln macht auch Spass!
24.1.06 19:26


letzte Woche Mittwoch (18.01.06)

Die letzte Woche war echt toll: Mittwochabend hab' ich mit ner Freundin bei mir zuhause ne DVD anguckt. Kurz bevor sie dann gehen wollte ging sie noch in mein Schlafzimmer und ruft dann: He Vicky, komm mal, das musst du dir ansehen!
Ich daraufhin: "Ich gucks mir spaeter an", wird schon nix Schlimmes, dachte ich. Dann meinte sie aber, es sei sehr wichtig. Ich bin dann also in mein Zimmer gelatscht und bekam nen Riesenschock: Da tropft Wasser von der Decke runter und das nicht gerade wenig! Na klasse!!! Hab' dann logischerweise erstmal meine Gasteltern geholt. So, dann musste wir erstmal rauskriege, woher das Wasser kommt. Nach guten 20 min wussten wir's: Es kommt vom Klo meiner Gasteltern! Na toll, dachte ich, sehr lecker! Meine Gastmutter meinte zwar, dass es geklaertes bzw klares Wasser ist, aber da es nach zwei Tagen angefangen hat zu Duften (hab nen Teppichboden), glaub ich das nicht so ganz. Hab dann 2 Tage lang Desinfektionsmittel drueber geschuettet. Mittlerweile riecht's wieder normal im Zimmer (nur ein etwas groesserer Fleck wird mich noch staendig daran erinnern).
26.1.06 01:43


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung